Home » Performance-Management in Banken. Bankspezifische Balanced Scorecard by Mathias Ludtke-Handjery
Performance-Management in Banken. Bankspezifische Balanced Scorecard Mathias Ludtke-Handjery

Performance-Management in Banken. Bankspezifische Balanced Scorecard

Mathias Ludtke-Handjery

Published August 18th 2007
ISBN : 9783638734776
Paperback
124 pages
Enter the sum

 About the Book 

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,7, Hochschule fur Technik und Wirtschaft Berlin (FB Wirtschaftswissenschaften), 74 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch,MoreExamensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,7, Hochschule fur Technik und Wirtschaft Berlin (FB Wirtschaftswissenschaften), 74 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Steuerung eines Unternehmens, der Unternehmensperformance und damit verbunden die Fuhrung von Mitarbeitern ist seit Jahrhunderten Kernproblem und Ansatzpunkt von Strategieoptimierung im Unternehmensmanagement. Ziel des Performance Managements im strategischen Kontext ist die Lieferung eines Steuerungsinstrumentes, welches in Zusammenarbeit mit dem Controlling eines Unternehmens einen erheblichen Beitrag zur Erreichung der Unternehmensziele liefert. Lange Zeit waren die wichtigsten Messzahlen oder Kenngrossen der Leistungskontrolle jene, die durch die Finanzbuchhaltung schnell und akkurat geliefert werden konnten. Dazu zahlen Grossen wie der Gewinn oder Kennzahlen, die in bestimmter Relation zum Gewinn stehen. Durch unterschiedliche Bewertungsregeln, differenzierter Berucksichtigung des Risikos, landerspezifischen buchhalterischen Vorschriften und variierenden Ansatzen des Zeitwertes von Geld haften dem buchhalterischen Gewinn als Messgrosse Mangel an, die im Vergleich zu Verzerrungen fuhren konnen. Diese festgestellten Mangel fuhrten in Verbindung mit dem sich laufend verandernden Umfeld zu einer Orientierung am Shareholder Value Ansatz (Wertmanagement) Orientierung. Das Konzept des Shareholder Values orientiert sich an der prioritaren Zielgrosse des Wertzuwachses des Unternehmens. Shareholder Value Management verbindet die Wertsteigerungsanalyse mit dem strategischen Management. Fur die Wertsteigerungsanalyse sind verschiedene finanzmathematische Bewertungs- und Rechenverfahren entwickelt worden (z. B. Discounted Cash Flow Methode (DCF), Economic Value Added (EVA), etc.). Die Implementierung und Umsetzung des Shareholder Value Ansatzes bereitet aber vielerorts Muhe, da einerseits griffige Instrumente zur